Mietwohnanlage als Energie-Effizienzhäuser KfW 55, Berlin-Friedrichshagen, Neubauten 2015

  • Bauherr
    degewo Köpenicker Wohnungsgesellschaft mbH
    Wettbewerb
    Zuschlag, Verhandlungsverfahren 2012
    Realisierung
    2013-2014
    Leistung
    Generalplanung sowie LP 1-4
    NF
    2.840 m²
    Baukosten
    5,3 Mio. €
  • In Berlin-Köpenick, im Ortsteil Friedrichshagen unweit des Müggelsees, errichtet die Wohnungsbaugesellschaft degewo eine Wohnanlage mit zugehörigen Freianlagen. Die Anlage dient der Verdichtung einer Bebauung der 1960er und 70er Jahre und besteht aus drei mehrgeschossigen Gebäuden, die sich um einen gemeinsamen, grünen Innenhof gruppieren. Alle Wohnungen erhalten zum Innenhof ausgerichtete Terrassen und Balkone.

    Die Neubauten verfügen je nach Standort über drei bis vier Vollgeschosse mit einem Staffelgeschoss und sind vollständig unterkellert.
    Auf einer Gesamtwohnfläche von 2.840 m² entstehen 41 Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern. Dabei wurde auf familienfreundliche und altersgerechte Grundrisse Wert gelegt. Alle drei Wohnhäuser sind barrierefrei erschlossen.

    Die Planung der drei Neubauten erfolgt als Energie-Effizienzhaus im KfW 55-Standard.
    Die Projektfertigstellung ist für das Jahr 2015 vorgesehen.

  • Malte Looff
    Svenja Becker
    Matthias Rümmele

H:KFS_Karl-Frank-Strasse2_LP1-22_5_Planung2_CAD1_LagepläneKFS_V01_VisualisierungKFS_Haus1_GR_RegelgeschossKFS_Haus2_GR_Regelgeschoss

WOHNHÄUSER KARL-FRANK-STRAßE

Standort
Karl-Frank-Straße 33, 35, 37
12587 Berlin